Die schönen Seiten des Lebens…

Supertalent 2011: Micaela Schäfer und Franziska Czurratis können Aisches Erlkönig nicht in den Schatten stellen

Aktualität: 14.01.2012 | Autor: | Kategorie(n): Entertainment-TV-Film-Video, TV-Kritik

Micaela Schäfer und Franziska Czurratis beim Supertalent 2011 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Micaela Schäfer und Franziska Czurratis beim Supertalent 2011 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Rein figurmäßig hatten Micaela Schäfer und Franziska Czurratis beim Supertalent 2011 gestern die besten Voraussetzung, den Erlkönig von Aische am letzten Wochenende noch zu toppen – wobei das auch eine Frage des Geschmacks ist und sicher von vielen Männern anders beurteilt wird.

Von der Leistung her konnten Micaela Schäfer und Franziska Czurratis das nicht. Zu dünn die Stimmchen, zu unprofessionell die Darbietung – da nützte auch ein Song nichts, der auf jeder Malle-Party zum Mitsingen taugen würde. Hätten die beiden Beautys noch ein paar Stunden der Vorbereitung investieren sollen… Doch das Weiterkommen war auch nicht das erklärte Ziel der Beiden. Das war nämlich nur, im Fernsehen zu sein. Ihre modellhaften Körper waren Kapital genug, das zu erreichen.

Insofern war der Auftritt von Micaela Schäfer und Franziska Czurratis äußerst effektiv. Doch wünschte man sich, sie hätten sich mehr Mühe gegeben und fühlt sich durch anschließende Erklärungen ein bisschen verschaukelt.

Da hatte “Aische” in der letzen Woche doch mehr zu bieten. Natürlich hat sie ihren Körper und die Erotik gezielt eingesetzt – doch mit einem Augenzwinkern. So haben wir das zumindest verstanden.

Aische samt Erlkönig war der Star nach Supertalent 2011 Sendung 2 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Aische samt Erlkönig war der Star nach Supertalent 2011 Sendung 2 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Aische und ihre erotische Rezitation des Erlkönigs war der Klickstar im Internet hierzulande in der letzen Woche. Vergleichbares Interesse wird wohl kaum ein Kandidat der dieswöchigen Supertalent-Sendung hervorrufen.

Artisten zwaren wieder dabei – gute Leistungen, aber nicht spektakulär. Auch dass Menschen singen können – manche besser, manche nicht so gut, manche gar nicht-, ist keine Überraschung mehr.

Anrührende Geschichten und Leute, die besser nicht ins Fernsehen gingen, komplettierten wieder den Mix, der das auch das Supertalent 2011 ausmacht.

Wir verfolgen die Supertalent-Sendungen weiter und werden hier an dieser Stelle darüber berichten!

Gern diskutieren wir mit Euch! Über Eure Meinungen freuen wir uns schon jetzt!

Die Artikel findet ihr zum Supertalent 2011 dann immer unter dem Stichwort Supertalent 2011!

Quellenangabe: Die Fotos stammen von RTL, Fotograf Stefan Gregorowius. Alle Rechte liegen dort! Infos zu ‘Das Supertalent’ im Special bei RTL.de: www.rtl.de/cms/sendungen/das-supertalent.html.

Gefällt Euch dieser Artikel? War er informativ oder hilfreich? Dann empfehlt Ihn weiter!

Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Schreibe einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten