Die schönen Seiten des Lebens…

Sternekoch Alfons Schuhbeck – Kochbücher und mehr

Alfons Schuhbeck gehört zu den besten Köchen, die derzeit in Deutschland kochen und ist darüber hinaus eine höchst interessante Perönlichkeit. Wer je Zeuge der überaus umfangreichen Kenntnisse von Alfons Schuhbeck z.B. auf dem Gebiet der Gewürze sein durfte, ist beeindruckt und zugleich inspiriert, sich näher mit dem Thema Kochen und Gewürze zu beschäftigen. Dankenwerter Weise gibt er sein Wissen in auch in Büchern weiter, die widerspiegeln, was Alfons Schuhbeck ausmacht.

Gelernt hat Alfons Schuhbeck seine Kochkunst u.a. bei seinem großen Vorbild Eckart Witzigmann, dem er inzwischen aber nicht nur alle Ehre macht, sondern fachmännisch vielleicht sogar übertrumpft. Beim reinen Kochen kann ich das jedoch nicht einschätzen, dazu bin ich nicht Feinschmecker genug und zu wenig bewandert in der Welt der Sterneköche.

Neben seinem profunden Wissen ist Alfons Schuhbeck auch bekannt dafür, dass er in seiner Kochkunst stets bodenständig und seiner Heimat Bayern verbunden geblieben ist. So sind auch seine Gerichte und Empfehlungen.

1983 bekam Alfons Schubeck einen Michelin-Stern. 1989 wurde er Koch des Jahres im Gault Millau.

Hier unsere Buchempfehlungen:

Meine Küche der GewürzeGesund genießen – raffiniert gewürzt. Meine leichte WohlfühlkücheEinfach raffiniert: Schnelle Rezepte für jeden TagSchuhbecks neue Kochschule: Kochen lernen mit Alfons Schuhbeck

Meine Hausmannskost für FeinschmeckerMeine deutsche KücheSchuhbecks Hausmannskost ItalienMeine bayerische Küche

Wer noch mehr über Alfons Schuhbeck erfahren möchte oder zum Beispiel Gewürze bei ihm bestellen, der schaue auf seine Webseite Welt der Gewürze.

Gefällt Euch diese Seite? Ist sie informativ oder hilfreich? Dann empfehlt sie weiter!

2 Kommentare bisher
Schreibe auch einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten »

  1. […] Sternekoch Alfons Schuhbeck – Kochbücher und mehr […]

  2. Ich selbst besitze die Bücher “Meine bayerische Küche” und “Schuhbecks neue Kochschule”. Wirklich tolle Rezepte sehr schön erklärt! Allerdings hätte ich mir in “Meine bayerische Küche” ein paar mehr Bilder gewünscht.

Schreibe einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten