Die schönen Seiten des Lebens…

Frisuren-Trends 2010 – hot & sharp, Ice & spice, feminin & sexy

Aktualität: 29.09.2011 | Autor: | Kategorie(n): die attraktive Frau

Frisuren-Trend 2010 - Präsentation ZV Friseurhandwerk

Frisuren-Trend 2010 - Präsentation ZV Friseurhandwerk

Ich meine, die Frisuren-Trends 2010 sind hot & sharp, Ice & spice, feminin & sexy.

Modische Eleganz und moderne Lässigkeit macht der Zentralverband des deutschen Friseurhandwerks als Trend bei den Frisuren 2010 aus. Nun gut, für Frisuren ist das eine sehr weite Umschreibung und wirklich neu wäre so ein Trend auch nicht. Etwas weiter ist von faszinierenden Retro-Looks die Rede – das trifft es schon eher, was uns die Friseure an Bildern von neuen Frisuren präsentieren. Das Neue an den Frisuren muss man ein wenig Suchen und Verstehen – dann wird es tatsächlich auch faszinierend.

Top-Schnitte, die es möglich machen, dass die Haare heute so und morgen ganz anders aussehen. Das erfordert ein wenig Mut, aber der lohnt sich. So entstehen die Frisuren 2010. Die Trendsetter von den Friseuren beschreiben das so: “Das Neue und Einzigartige entsteht, indem historische Bezüge aufgenommen, jedoch durch moderne Techniken und aktuelles Know-how weiterentwickelt werden.”

Haar-Trend 2010 - langer Pony, gescheitelt

Haar-Trend 2010 - langer Pony, gescheitelt

Gleich 3 Dekaden müssen als “historische Bezüge” für die neuen Frisurentrends herhalten. Dominant sind die 80er Jahre, ein wenig leiht man sich aus den 20er- und aus den 50er Jahren. Üppige Ponys sieht man da und strenge Scheitel– Der Bob bleibt, wird aber etwas länger. Glamourös darf die Frisur 2010 auch sein.

“Mittellanger” Bob wird das genannt, was man hier sieht. Naja, ich bin kein Friseur, aber die Bezeichnung Bob finde ich da doch eher verwirrend, als sinnstiftend.

Schick sind diese Frisuren ganz bestimmt. Und so zitiert man dann auch Promis wie Heidi Klum für diese Frisuren-Variante. Allerdings hat Heidi eher einen ganz klassischen Pony, als eine so asymetrische Form

Was machen die Friseure noch für Trends bei den Frisuren für 2010 aus?

Frisuren-Trend 2010 - kurze Haare im Retro-Chick

Frisuren-Trend 2010 - kurze Haare im Retro-Chick

Raffinierter Short Chic – Kurze Haare bleiben modern, jedoch werden Teile länger – entweder der Pony oder auch die seitlichen oder die hinteren Partien.

Hier ist die Anleihe an die 80er Jahre nicht zu übersehen – die Popper von damals grüßen deutlich vernehmbar.

Aber schön und praktisch ist es natürlich schon, mit einem solchen Schnitt nicht immer gleich aussehen zu müssen!

Frisuren 2010 - langer Pony - mal glatt

Frisuren 2010 - langer Pony - mal glatt

Frisuren 2010 - langer Pony - gelockt

Frisuren 2010 - langer Pony - gelockt

Frisuren-Trend 2010 - Bob-Variationen

Frisuren-Trend 2010 - Bob-Variationen

Der Bob wird vielseitiger und kann auch sehr glamourös sein. Dankenswerter Weise wird auch die oft strenge Form etwas aufgelöst. Was Links noch recht brav und bieder aussieht, wird unten wirklich schick, sehr feminin und sexy! Der lange Pony ist aber auch hier Voraussetzung für die möglichen Variationen.

Bob-Variation für den Abend

Bob-Variation für den Abend

Locken - ein anderer  Trend bei den Frisuren 2010

Locken - ein anderer Trend bei den Frisuren 2010

Dancing in the streets –
ultra-feminin & mega-sexy – werden diese Wellen und Locken genannt. Ich bin da etwas skeptisch!

Für mich sehen diese Frisuren, egal in welcher Form, immer ein wenig verunglückt aus. Vor allem denke ich, im Alltag lässt sich schwer realisieren, was ein Friseur für einen Abend noch perfekt hinbekommt.

Es ist eben nicht damit getan, mit dem Lockenstab ein paar Locken zu drehen… Und was wird damit, wenn’s draußen feucht ist? Schnell ist die ganze Mühe umsonst gewesen.

Ein weiterer Punkt, der mich zweifeln lässt, ist die Girlie-Anmutung dieser Frisuren. Die erwachsene Frau sollte sich davon nicht verleiten lassen – finde ich. Es gibt auch andere Langhaar-Frisuren, die schick sind. Aber das wäre ein Thema für einen neuen Artikel…

Noch ein Wort zum Zentralverband des Friseurhandwerks: Sehr schön finde ich, dass gleich passende Mode-Outfits zu den Frisuren mit fotografiert wurden!

 

Weiterführende Artikel:

Quellenangaben:

Die Fotos stammen sämtlichst vom Zentralverband des Friseurhandwerks. Fotografin: Thekla Meusel, Bonn und Michael Petersohn, Berlin. Die zitierten Texte zum Frisuren-Trend 2010 ebenso.

Gefällt Euch dieser Artikel? War er informativ oder hilfreich? Dann empfehlt Ihn weiter!

Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Ein Kommentar bisher
Schreibe auch einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten »

  1. […] aktuellen Frisuren-Trends 2010, empfohlen vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks findet Ihr mit interessanten – auch […]

Schreibe einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten