Die schönen Seiten des Lebens…

Weihnachten mit Nora Roberts – Weihnachtsgeschichten

Aktualität: 26.11.2010 | Autor: | Kategorie(n): Buch-Tipps

Weihnachten mit Nora Roberts

Weihnachten mit Nora Roberts

Weihnachten mit Nora Roberts heißt dieses Buch von der Autorin, über die Stephen King gesagt haben soll: “Die beste Romance-Autorin überhaupt – Nora Roberts verblüfft mich immer wieder.” Gleichgültig, ob man diese Einschätzung nun teilt oder nicht, ganz bestimmt passt ein Fest wie Weihnachten zu Nora Roberts, wie der berühmte Latsch zum Pantoffel…

Das Buch Weihnachten mit Nora Roberts enthält 4 unterschiedliche Weihnachtsgeschichten, die durchaus fesseln und natürlich ein Happy End haben. Das ist zu Weihnachten auch richtig so!

Nie mehr allein – Zauber einer Winternacht – Wünsche werden wahr – Das schönste Geschenk

Das ganze als Taschenbuch, also preislich durchaus in einem Rahmen, den man sich immer gönnen kann!

Aus dem Inhalt:

  • Nie mehr allein: Nach zehn langen Jahren kehrt Jason zurück in die Heimat, zurück zu Leonie. Nie hat er verwunden, dass seine große Liebe einst einen anderen geheiratet hat. Am Weihnachtsabend lüftet sich ein Geheimnis…
  • Zauber einer Winternacht – Ein Schneesturm zwingt die hochschwangere Laura, bei dem zurückgezogenen Künstler Gabriel Unterschlupf zu suchen. Aber wird es ihr auch gelingen, Gabriels erkaltetes Herz zum Schmelzen zu bringen?
  • Wünsche werden wahr – Eine neue Mom! Nichts wünschen sich die sechsjährigen Zwillinge Zeke und Zack sehnlicher zum Fest. Die blonde Nell wäre genau die Richtige für diesen Job. Doch was wird Vater Mac dazu sagen?
  • Das schönste Geschenk – Für Sharon ist es Liebe auf den ersten Blick, als sie bei Umbauarbeiten am Haus ihrer Großmutter auf Victor trifft. Aber der attraktive Zimmermann ist nicht der, der er zu sein scheint…

Selbstversändlich kann man so ein Buch auch zu Weihnachten verschenken….

Gefällt Euch dieser Artikel? War er informativ oder hilfreich? Dann empfehlt Ihn weiter!

Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Schreibe einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten