Die schönen Seiten des Lebens…

Der Genitiv ist dem Streber sein Sex – Buch von Markus Barth

Aktualität: 6.01.2011 | Autor: | Kategorie(n): Buch-Tipps

Beim flüchtigen Lesen des Titels und es Autoren dachte ich erst: Oh, nein, nicht schon wieder Mario Barth… Dabei ist das Buch Der Genitiv ist dem Streber sein Sex: und andere Erkenntnisse aus meinem Leben 2.0 von Markus Barth. Meine nächste Vermutung war ein Pseudonym – aber auch da lag ich falsch, sowohl in die eine Richtung, dass sich Mario Barth dahinter versteckt, als auch in die Richtung, dass sich da jemand geschickt des bekannten Namens bedient. Nein, Markus Barth scheint es wirklich zu geben!

Der Titel ist in anderer Form schon reichlich strapaziert worden. Sebastian Sick hat unter Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod inzwischen mehrere Bücher “aus dem Irrgarten der deutschen Sprache” heraus gebracht, in dem er die Schwierigkeiten der hier Lebenden mit der hiesigen Amts- und Umgangssprache aufzeigt und beschreibt – außerdem zieht er mit einem gleichnamigen Bühnenprogramm durch Land. Zudem hat Harald Schmidt das aufgegriffen mit Sex ist dem Jakobsweg sein Genitiv.

Nun also Markus Barth nach dem gleichen Strickmuster mit Der Genitiv ist dem Streber sein Sex. Nur geht es hier nicht um Sprache oder um zuvor veröffentlichte Kolumnen, sonder es geht umd das Leben 2.0, was auch immer man darunter versteht, also um neue und modische Erscheinungen, mit denen wir uns je nach Interesse mehr oder weniger herum schlagen. Es geht um Fernseh-Skurillitäten, neue Technik und Software-Anwendungen, um mal mehr mal weniger liebenswerte Wichtigkeiten im Leben der Anderen.

Das alles ist ebenso, wie bei Schmidt, kolumnenhaft zusammengetragen bzw. geschrieben. Also das,ich seit Jürgen von der Lippe auch Klo-Lektüre nenne. Damit meinte er nicht Bücher zum Herunterspülen, sondern solche, die man mal zwischendurch lesen und auch wieder weglegen kann, um sie dann später wieder zu nehmen und weiter zu lesen. In meinem Fall müsste das wohl eher Badewannen-Lektüre heißen, denn, wenn ich auf dem Klo sitze, pflege ich ich meist nicht zu lesen. So ein inniges Verhältnis habe ich nicht zu meinem Stuhlgang. Aber ich fand den Begriff ganz witzig und seit dem habe ich den übernommen. Kurz hatte ich auch mal Badewannen-Lektüre verwendet, aber damit assoziieren offensichtlich viele Leute etwas Erotisches. Das ist aber die falsche Richtung…

Wenn Ihr also ein solches Buch sucht, gleich ob zur Kurzweil während jedweder Körperpflege oder wenn Ihr abends im Bett immer zu schnell einschlaft für einen Roman oder auch für die Straßenbahn, den Bus oder den Arztbesuch – dann seid Ihr bei diesem Buch hier richtig und für den bescheidenen Preis eines Paperbacks kann man auch nicht viel falsch machen…

Gefällt Euch dieser Artikel? War er informativ oder hilfreich? Dann empfehlt Ihn weiter!

Weitere Artikel in dieser Kategorie:


Ein Kommentar bisher
Schreibe auch einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten »

  1. […] ob sie das so wirklich ernst meint Stolz ist sie bestimmt auf ihren Körper Was sagt ihr dazu Der Genitiv ist dem Streber sein Sex Buch von Markus Barth Von Dabei ist das Buch Der Genitiv ist dem Streber sein Sex: und andere Erkenntnisse aus meinem Leben 20 […]

Schreibe einen Kommentar und hilf mit, unser Magazin interessanter zu gestalten